Ihr Merkzettel

Bisher wurden noch keine Assets zur Merkliste hinzugefügt.

Erlebnisgeschenke, die Mütterherzen höher schlagen lassen

11.05.2017 Text

Kindliche Versprechen, erlebnisreich umgesetzt

Copyright: ©Valua Vitaly-Fotolia.com

München, 11. Mai 2017. Muttertag wird dank Kindergarten, Krippe und Co. vor allem von den Kleinsten ausgiebig zelebriert. Es wird geschnibbelt, gebastelt, geklebt und liebevolle Gutscheine auf Tonpapier gekritzelt. War man als Kind noch voller Feuereifer dabei, Muttertagsgeschenke zu basteln, steht der Tag als Erwachsener nicht mehr ganz so im Fokus. Immer häufiger findet höchstens noch ein Blumenstrauß den Weg zur Mama. Dabei hortet sie noch kindliche Versprechen, von längst vergangenen Muttertagen in der Schublade. Darunter Gutscheine, die versprachen: „einmal brav sein und nicht auf die Nerven gehen“ oder „einmal kochen“. Inspiriert von den kindlichen Versprechen bietet es sich an, aufregende Geschenke aus dem reichhaltigen Angebot von über 2400 Erlebnissen von Jochen Schweizer zu realisieren.

„Gutschein für einmal lieb sein“

Mit einer wohltuenden Massage oder einem ausführlichen Spa-Aufenthalt können Strapazen aus der Kindheit zumindest rückwirkend gemindert werden. Eine wohltuende ayurvedische Massage, lässt so manches Gequengel vergessen. Und was hat man als Kind gequengelt!   Da war es selbstverständlich, dass Mama die größte Geduld hat. Doch je älter man wird und seine Kindheit reflektiert, wird einem bewusst, wie stark die Nerven einer jeden Mutter tatsächlich sind! Geduldig wurde einem die Welt erklärt, nachts wurden Monster unter dem Bett verjagt und ganz zu schweige von der Pubertät, die ein Wechselbad der Gefühle war! Nun ist es an der Zeit, der geduldigen Mutter zu Danken und sie ausführlich zu verwöhnen.

„Gutschein für einmal kochen“

Hat es nicht auch die bestkochendste Mama mal verdient bekocht und verwöhnt zu werden? Wie wäre es anlässlich des Muttertags mit einem feinen Dinner? Die Jochen Schweizer Erlebnis-Box „Candle-Light-Dinner für 2“ bietet eine Vielfalt an Dinner-Erlebnissen in ganz Deutschland. Sei es in einem Schloss, in einer Burg oder auch in der Jochen Schweizer Arena in Schweizer’s Kitchen. Bei einem gemeinsamen Dinner mit seiner Mama, lässt es sich wunderbar in Erinnerungen schwelgen, wie es früher war, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen. Es wurde gebacken, geknetet und geformt. Mit viel Geduld und Herzblut wurden damals noch gemeinsam Leckereien gezaubert.

„Gutschein für kein Stubenhocker sein“

Nichts wie raus, gemeinsam mit der Mama! Bei einer Segway Tour erobert man gemeinsam seine Heimatstadt aus einer neuen Perspektive. Ein bisschen langsamer, aber nicht weniger aufregend, ist eine gemeinsame Ballonfahrt. Meterweit über dem Boden hat man Zeit und Ruhe, die Aussicht zu genießen, sich Anekdoten zu erzählen und ausgiebige Gespräche zu führen. Egal ob Kleinkind, oder als Erwachsener, Mama ist und bleibt die Beste.

Viele weitere Erlebnisse für einen unvergesslichen Muttertag, finden Sie auf www.jochen-schweizer.de.