Ihr Merkzettel

Bisher wurden noch keine Assets zur Merkliste hinzugefügt.

So erlebt Österreich!

09.08.2017 Text

• Ein Jahrzehnt Erlebnisexpertise – Jochen Schweizer weiß, wie Österreich tickt

• Erlebnispräferenzen durch Analyse zehntausender Kundendaten ausgewertet

• Das Hauptergebnis: Entspannung im Osten, Action im Westen.

 

(c) jochen-schweizer.at

München, 09. August 2017 – Seit nun mehr einem Jahrzehnt ist der Erlebnisexperte Jochen Schweizer in Österreich mit einem eigenen Webshop vertreten. Auf www.jochen-schweizer.at können Erlebnisbegeisterte aus mittlerweile über 1500 Erlebnissen auswählen. Nun hat der Marktführer für Erlebnisse und Erlebnisgeschenke zehntausende Kundendaten aus dem Jahr 2016 ausgewertet, um sich die Erlebnispräferenzen der Österreicher genauer anzugucken. Das Hauptergebnis in einem Satz: Entspannung im Osten, Action im Westen. Es besteht ein deutlicher Unterschied zwischen den Vorlieben im Osten und Westen des Landes. Nur die Wiener bleiben sich treu und erleben gegen den Trend im ganzen Land. Außerdem liefert die Analyse interessante Erkenntnisse über die einzelnen Bundesländer – denn genauso unterschiedlich wie die Landschaft Österreichs, sind auch die Vorlieben der Einwohner.

 

Der Westen deutlich actionaffiner als der Osten

Von Ost nach West steigt das Bedürfnis nach Action und Adrenalin. Die ganz im Osten lebenden Burgenländer beispielsweise lassen sich gerne bei einer Massage oder einem Wohlfühlurlaub verwöhnen oder genießen ein romantisches Candle Light Dinner.

In den Genussregionen Niederösterreich, Steiermark und Wien zählen Erlebnisse aus den Kategorien „Essen und Trinken“ zu den Beliebtesten. Besonders interessant ist die unterschiedliche Actionaffinität zwischen den Niederösterreichern und den Wienern. Die Wiener, bekannt für ihre Vorliebe für die schönen Dinge im Leben, gehen es im Gegensatz zum umliegenden Bundesland auch gerne mal actionreicher an. Wenn sie nicht gerade den Naschmarkt bei einer Genusstour erkunden oder beim Dinner in the Dark schlemmen, zieht es die Hauptstädter etwa bei einem Gleitschirmflug oder einer Offroad Tour hinaus in die umliegende Natur.

Adrenalingeladene Alpenregion

Die Vorarlberger und Tiroler mögen es ebenfalls gerne actionreich. Ob Fallschirm Tandemsprung oder Gleitschirm Tandemflug, ganz im Westen geht es hoch hinaus. Ebenso im benachbarten Salzburg, wo der Flying Fox XXL in Leogang klarer Spitzenreiter der beliebtesten Erlebnisse ist. Doch nicht nur Action steht hier im Fokus. Die Salzburger, Tiroler und Vorarlberger reisen auch gerne: Bei einem Städteurlaub oder Kurztrip nach Italien, in die Schweiz oder nach Deutschland erleben sie die benachbarten Länder hautnah, anstatt sie nur von den Alpengipfeln aus zu betrachten.

Die goldene Mitte

Während der Westen und Osten klare Präferenzen im Adrenalingehalt ihrer Erlebnisse zeigen, so ist die Mitte des Landes bunt gemischt. Sowohl actiongeladene Erlebnisse wie beispielsweise Gleitschirmfliegen als auch entschleunigende Erlebnisse wie eine Wellnessreise sind in Oberösterreich und der Steiermark beliebt. In diesen beiden Bundesländern sind darüber hinaus Genusserlebnisse wie eine Weinverkostung oder ein Krimi Dinner bei den Erlebern hoch im Kurs. Die Kärntner hingegen lieben ihre Gipfel und ordentlich PS. Ob beim Mountainbiken in den Alpen rasant die Trails hinab, beim Brücken Bungee im freien Fall in die Tiefe oder im Rennwagen über die Straße – je schneller und actionreicher, desto besser.

 

Über die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe

 

Das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe ist es, Menschen mit Erlebnissen zu begeistern. Die Marke Jochen Schweizer steht synonym für das Erlebnis und treibt als Vorreiter die Digitalisierung der Freizeit- und Erlebnisbranche voran. Der Webshop auf jochen-schweizer.de dient Kunden als Inspirationsquelle und Suche für weltweit tausende unterschiedliche Erlebnisse. Er bietet Erlebnisse als Geschenk und zum selber Erleben in unterschiedlichen Darreichungsformen wie der Erlebnis-Box, dem Erlebnis-Gutschein oder dem Erlebnis-Ticket mit Echtzeitterminierung an. Ergänzend sind die Produkte in über 40 eigenen Shops sowie bei mehr als 5000 Handelspartnern in Deutschland, Österreich und bald auch in der Schweiz erhältlich. Firmenkunden finden auf jochen-schweizer-corporate.de erlebnisbasierte Lösungen zur emotionalen Mitarbeiter- und Kundenbindung. Dazu gehören Coachings, Firmenveranstaltungen aber auch Incentivierungs-Programme und einzigartige Events zur Inszenierung von Marken und Produkten. Darüber hinaus entwickelt und baut Jochen Schweizer neue Erlebnisdestinationen wie zum Beispiel die im März 2017 eröffnete Jochen Schweizer Arena im Süden Münchens oder die in Luzern entstehende Surf Arena in der Mall of Switzerland. Zur Gruppe gehören auch der Erlebnisreiseanbieter Hip Trips sowie Spontacts, die führende Freizeit-Community in Deutschland und der Schweiz. Die Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter. Das Dach bildet die Jochen Schweizer Holding GmbH. Geschäftsführer sind Jochen Schweizer, Sprecher der Geschäftsführung, Michael Kiesl, Florian Herschke, Jan Denecken und Wolfgang Langmeier. Weitere Informationen zur Gruppe können auf www.jochen-schweizer.at gefunden werden.